Hilfe

Hier finden Sie einige Tipps:


Speichern von .VD1-, .VD2 und .VD3-Dateien
Werden Dateien vom Typ .VD1, .VD2 oder .VD3 beim Speichern automatisch in .ZIP-Dateien umgewandelt, gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, die sie auf Ihrem Rechner speichern möchten.
  • Wählen Sie im Kontextmenü ´Ziel speichern´ unter oder ´Verknüpfung speichern unter´ (oder ähnlich)
  • Stellen Sie bei Dateityp ´Alle Dateien (*.*)´ ein (nicht WinZip!).
Alternativ können Sie nach dem Download auch die Endung ´.zip´ aus dem Dateinamen löschen.


Anzeige von .pdf-Dateien
Zur Anzeige von Dateien vom Typ .PDF ist die Installation des Acrobat Reader erforderlich.


Anzeige von .zip-Dateien
Dateien vom Typ .ZIP liegen in komprimierter Form vor. Sie benötigen zum Anzeigen ein Dekomprimierungsprogramm (z.B. WinZip). Windows XP kann eine .ZIP-Datei bereits mit Bordmitteln dekomprimieren.




  • zurück